Profi-recabic im Fußball

Regeneration, Leistungsförderung und Leistungsstabilisierung

Die Philosophie
Selbst erfahrene Profis erkennen rasch den Nutzen, der zudem mit geringem Material, Organisations- und Zeitaufwand erreicht wird.

Die Methode
Weit kreisende Schwingungen gegen den elastischen  Widerstand des recabic-Panders bewirken die stets symmetrisch wirkende Muskel- und Gelenkarbeit. Es entsteht eine stabile Balance zwischen linker und rechter Körperhälfte. Die räumliche Bewegungsführung nutzt die dynamischen Hebelkräfte des Panders. Durch die variable Steuerung von Rhythmus, Intensität und Wiederhohlung kommen die fortlaufenden Kraft-, Ausdauer- und Dehnungsreize auf die Atmungs-, Zirkulations- und Bewegungssysteme in ganzer Bandbreite zur Wirkung. 

Der Effekt
Das Programm fördert die Beweglichkeit und Belastbarkeit des Rumpfes und der großen, rumpfnahen Gelenke und die Stabilität der Knie- und Fußgelenke.  Die Fähigkeit zum maximalen Gasaustausch in den Lungen, insbesondere das optimale Verhältnis der O2-Aufnahme und der CO2-Abgabe, wird verbessert. Die Kraft-, Atmungs- und  Dehnungsreize können in der Intensität und im Umfang der jeweiligen Zielsetzung (Höchstleistung, Ausgleich, Aufbau, Erholung, Entspannung) wie z. B. beim Laufen, angepasst werden.

Das Trainingsgerät
Der federleichte recabic-Pander steht für die Philosophie des Programms: Wenig Aufwand und hoher Ertrag.
Er wird sowohl als elastischer Kraft- und Ausdauer- als auch als fixierter Dehnungswiderstand genutzt.

Trainings-Praxis
Das Programm kann überall durchgeführt werden. Es braucht keine festen Stationen.

Fussballer
  • Adduktoren
  • Leisten
  • Kniegelenke
  • Achillessehne
  • Sprunggelenke
  • Fußmuskulatur
  • Schultergürtel
  • Rücken (HWS, BWS, LWS)
  • Hüftgürtel
  • Atemapparat
  • Cardio-Pulmonales System

Ergebnisse Fußballpraxis:  s. Erfahrungsberichte von Spielern im Leistungsbereich

 

Empirisch gesicherte Ergebnisse bei Fußballspielern 

Verbesserung

 

Signifikante Verringerung Verletzungsanfälligkeit

 

Signifikante Verringerung chronischer Beschwerden

Basiskondition

Kraftausdauer, Beweglichkeit

Adduktoren

Adduktoren 

     

muskuläres Gleichgewicht
aller kinetischen Ketten

Kniegelenke

Kniegelenke

     

Koordination

Leisten

Leisten

     

Atemtiefe / Gasaustausch

Schultergürtel

Schultergürtel

     

Regenerationsfähigkeit nach hohen Belastungen

Rücken

HWS; BWS, LWS

Rücken

HWS; BWS, LWS

 

Spielerberichte: